420 Kilo Schraubverschlüsse gesammelt

TSV Einigkeit Dornap-Düssel steht nicht nur für sportliche und traditionelle Vereinsarbeit sondern seit geraumer Zeit auch immer mehr für soziales Engagement.
Mit Stolz und Freude sprechen wir nicht nur sondern leben auch die Integration von Flüchtlingskindern und körperlich und geistig Benachteiligten. Hinzukommt, in Kooperation mit den Rotariern, unser Engagement gegen Polio (Kinderlähmung).

Mit der „Aktion Deckel drauf“ haben wir am 6. Dezember die magische Grenze von 1000 Impfungen innerhalb eines Jahres geknackt.

WZ - Artikel 08.12.2017

 

 

Die Aktion „Deckel drauf“ ist ein Paradebeispiel dafür, dass man mit geringem finanziellen Aufwand aber mit persönlichen Engagement etwas Gutes in dieser Welt tun kann.

Wir möchten alle Leser, die sich angesprochen fühlen, dazu animieren Schraubverschlüsse von PET Flaschen zu sammeln und zu genannten Sammelstellen zu bringen.

Auch wenn wir trotz massiver Aufrüstung von Sammelbehältern (3 Container á 1.100 Liter) bereits jetzt schon wieder an unsere Kapazitätsgrenzen stoßen, wollen wir nicht müde werden weiter für den guten Zweck zu sammeln. 

Insofern sich jemand angesprochen fühlt uns unterstützen zu wollen (man-power oder Stellung von weiteren Containern), kann er sich gerne jederzeit an den Vereinsvorstand (Karl Heinz Schultz oder Julian Boock) wenden. 

Jede Hilfe ist herzlich willkommen. 

Die Donaper Jugendabteilung wünscht allen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit.


Unsere Sammelstellen in Wülfrath

- Gaststätte am Lhoist-Sportpark, Silberberger Weg 3, 42489 Wülfrath
- Le Clou Mode, Wilhelmstr. 118, 42489 Wülfrath
- Fitness-Studio9, Röntgenstr. 9, 42489 Wülfrath
- Feuerwache Wülfrath, Wilhelmstr. 8, 42489 Wülfrath
- Parkschule, Parkstr. 14, 42489 Wülfrath


"Deckel drauf" - eine Gemeinschaftsaktion des Rotary Clubs Mettmann und unserer Fussballjugend

am Samstag, 28.Oktober zum Welt-Polio-Tag auf dem Jubiläumsplatz in Mettmann

 

Die Einigkeit und der Rotary Club sammeln für den guten Zweck.

An der Torwand informierten sich über 100 Interessierte über die Aktion "Deckel drauf", wie sie mit Plastikdeckeln ihrer Pfandflaschen helfen können, die Kinderlähmung endgültig auszurotten.

Sammeln sie Plastikdeckel jeglicher Art. 500 reichen aus für eine Polio-Impfung.

... ist uns wichtig

In unserem Verein werden derzeit zwei tolle Projekte betrieben, die das soziale Engagement unserer Mitglieder dokumentieren.

- Kunststoffdeckelsammlung - Wir machen weiter!

Unterstützung durch die Liebfrauenschule in Ratingen

Zum Ende des vergangenen Schuljahres überraschte uns die Liebfrauschule in Ratingen mit einer großen Lieferung von Kunststoffdeckeln für unsere Aktion „Deckel drauf“. Dafür möchten wir uns im Namen unserer Jugendlichen, die die Aktion ins Leben gerufen haben, recht herzlich bedanken.

Rückblick: Im vergangenen Jahr kamen jugendliche Spieler unseres Vereins auf den Vorstand zu und fragten, ob sie Kunststoffdeckel sammeln könnten, die dann dem Rotarie-Club zur Verfügung gestellt werden könnten, der mit dem Erlös des geschredderten Materials Polio-Schutzimpfungen für Personen in entsprechend gefährdeten Regionen beschafft und dort verabreicht. Wir fanden die Idee prima. Seit dieser Zeit haben die Kinder fleißig gesammelt. Mittlerweile haben wir ca. 900 kg Deckel übergeben können. Für den Gegenwert konnten 900 Impfungen realisiert  werden. Und wir machen weiter!

Es gibt mittlerweile eine Reihe von dezentralen Sammelstellen in Wülfrath, wo engagierte Bürger Deckel zur Weiterleitung an uns abgeben können. Im Herbst werden wir dann den dritten Transport gesammelter Deckel auf den Weg bringen können.

Unterstützung jederzeit erwünscht! 

Erste Lieferung erfolgreich verschickt

Am 04.11.2016 verließ die erste Ladung gesammelter Deckel von Kunststoffflaschen die Garage am Erbacher Berg. Die Kids haben ganze Arbeit geleistet. 15 Säcke voller Deckel wurden zur Verwertung geschafft. Wie früher schon mitgeteilt, reichen 500 Deckel aus, um mit dem Gegewert eine Polio-Schutzimpfung zu finazieren. 

Fußball mit Flüchtlingen

Seit Oktober 2015 bieten wir interessierten Flüchtlingen die Möglichkeit, unter der Leitung von zwei Trainern Fußball zu spielen.