Liebe Gallier,

in dieser schwierigen Zeit hilft auch UNS jeder Euro um unser Sportangebot weiterführen und zukunftssicher auf die Beine stellen zu können.
Aus diesem Grund erwerbt doch gerne ein paar Tickets, esst eure Bratwurst und trinkt weiterhin euer Bier.
Wo gibt es schon Bier für 1 Euro? 
Bleibt gesund!

Der Vorstand des TSV Einigkeit Dornap-Düssel 1900 e.V.


Wir suchen Dich als Jugendspieler

Aktion: Bring a Friend - Get a Football


Neue Zusammenarbeit mit Fahl Holidays!

Die TSV Einigkeit Dornap-Düssel 1900 e.V. arbeitet seit Neustem mit dem Wülfrather Reisebüro Fahl Holidays zusammen. Örtliche Kooperationen und die Unterstützung im nahen Umfeld sind der Einigkeit schon immer wichtig.

Alle Reisen, die von unseren Mitgliedern über den folgenden Link: https://tsveinigkeitdornap.fahl-holidays.de/

gebucht werden, kommen dem Verein finanziell zugute. Also bucht fleißig, genießt euren Urlaub und anschließend wieder eure Zeit bei der Einigkeit. Der Vorstand

 

 


Wülfrather Schul-Stadtmeister bejubeln Sieg der Fortuna

Wort gehalten. Die kleinen Wülfrather Fußball-Stadtmeister der Grundschulen besuchten auf Einladung des Veranstalters TSV Einigkeit Dornap-Düssel am letzten Spieltag die Partie der Düsseldorfer Fortuna gegen Union Berlin. Zahlreiche Väter und Mütter erklärten sich neben dem Dornap-Düsseler Jugendleiter bereit, die kleinen Spielerinnen und Spieler als Taxifahrer zu begleiten. Jugendleiter Franz Jörling hatte an jede Spielerin/jeden Spieler noch eine Tüte mit „Marschverpflegung“ verteilt. Dann traten insgesamt 40 Personen die Fahrt an.

Unter den Minis (Stadtmeister hier die GS Lindenschule) und Maxis (Stadtmeister GS Parkschule) war die Vorfreude erkennbar. Die eine oder andere Spielerin/der eine oder andere Spieler erlebte das erste Bundeligaspiel life. Neben ein paar neutralen Zuschauern befanden sich auch etwa fünf Union Berlin- Fans. Klar, dass die Fortuna-Fans in der Überzahl waren. Erster Jubel brauste unter den Spielerinnen und Spielern auf,  als die Fortuna durch einen sehenswerten Treffer mit 1:0 in Führung ging. Doch kurz nach Beginn der zweiten Spielhälfte jubelten die Union-Anhänger über den 1:1 Ausgleich. Danach gab es eine offene Partie, mit Chancen auf beiden Seiten. Es liefen bereits die allerletzten Minuten, als sich einer der Fortuna Angreifer ein Herz fasste und zum 2:1 traf. Kurz darauf pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab. Nicht zuletzt durch die intensive Anfeuerung der Wülfrather landete die Fortuna einen sehr wichtigen Heimsieg.

„Es hat wieder Spaß gemacht, mit dem Fußballnachwuchs der beiden Schulen ins Stadion zu fahren. Es war schön mit anzuschauen, wie die Kinder den Besuch des Spiels genossen haben,“ so der Vorsitzende Schultz von Einigkeit Dornap-Düssel, der es sich nehmen ließ, die Gruppe zu begleiten. „Wir hoffen, auch im kommenden Jahr die Stadtmeisterschaft veranstalten zu können. Ein Dankeschön gilt den mitgereisten „Taxifahrern“ für deren Transport und die übernommene Betreuung.“